Homepage

Endzeit-Prophezeiungen bis 2025 (Lorber, Dudde | SeherInnen)

Vorsorge-Tipps

Johannes empfängt die Offenbarung von Jesus    

Offenbarung des Johannes: Kapitel 2

Deutung durch Neuoffenbarungen Jesu


Inhaltsübersicht:

Auslegung durch Jesu Neuoffenbarungen:


Mahnschreiben nach Ephesus (Offenbarung.02,01-07)

(Offenbarung.02,01) Dem Engel der Gemeinde in Ephesus schreibe: Das sagt, der da hält die sieben Sterne in seiner Rechten, der da wandelt mitten unter den sieben goldenen Leuchtern
(Offenbarung.02,02) Ich kenne deine Werke und deine Mühsal und deine Geduld und weiß, daß du die Bösen nicht ertragen kannst; und du hast die geprüft, die sagen, sie seien Apostel, und sind's nicht, und hast sie als Lügner befunden,
(Offenbarung.02,03) und hast Geduld und hast um meines Namens willen die Last getragen und bist nicht müde geworden.
(Offenbarung.02,04) Aber ich habe gegen dich, daß du die erste Liebe (zu Gott, d. Hg.) verläßt.
(Offenbarung.02,05) So denke nun daran, wovon du abgefallen bist, und tue Buße und tue die ersten Werke! Wenn aber nicht, werde ich über dich kommen und deinen Leuchter wegstoßen von seiner Stätte - wenn du nicht Buße tust.
.. (Offenbarung.02,06) Aber das hast du für dich, daß du die Werke der Nikolaiten hassest, die ich auch hasse.
(Offenbarung.02,07) Wer Ohren hat, der a höre, was der Geist den Gemeinden sagt! Wer überwindet, dem will ich zu essen geben von dem b Baum des Lebens (das geschriebene Gotteswort), der im Paradies Gottes ist. (a jl.him2.187,04; b jl.ev09.083,04; jl.nson.068,09; gm.sgeh.001,33)

Aufmunterungsschreiben nach Smyrna wegen Verfolgungen (Offenbarung.02,08-11)

(Offenbarung.02,08) Und dem Engel der Gemeinde in Smyrna schreibe: Das sagt der Erste und der Letzte (Jesus Christus), der tot war und ist lebendig geworden:
(Offenbarung.02,09) Ich kenne deine Bedrängnis und deine Armut - du bist aber reich - und die Lästerung von denen, die sagen, sie seien Juden, und sind's nicht, sondern sind die a Synagoge des Satans. (a jl.him3.055,22; jl.him3.244,05 )
(Offenbarung.02,10) Fürchte dich nicht vor dem, was du leiden wirst! Siehe, der Teufel wird einige von euch ins Gefängnis werfen, damit ihr versucht werdet, und ihr werdet in Bedrängnis sein zehn Tage. Sei getreu bis an den Tod, so will ich dir die Krone des Lebens geben.
(Offenbarung.02,11) Wer Ohren hat, der a höre, was der Geist den Gemeinden sagt! Wer überwindet, dem soll kein Leid geschehen von dem b zweiten Tode. (a jl.him2.187,04; b jl.hag1.150,12; jl.ev05.071,06-09; jl.ev07.190,05)

Brief nach Pergamon: Umkehraufforderung wegen Irrlehren und Götzendienst (Offenbarung.02,12-17)

(Offenbarung.02,12) Und dem Engel der Gemeinde in Pergamon schreibe: Das sagt, der da hat das scharfe, zweischneidige Schwert (der Wahrheit, d. Hg.):
(Offenbarung.02,13) Ich weiß, wo du wohnst: da, wo der Thron des Satans ist; und du hältst an meinem Namen fest und hast den Glauben an mich nicht verleugnet, auch nicht in den Tagen, als Antipas, mein treuer Zeuge, bei euch getötet wurde, da, wo der Satan wohnt.
(Offenbarung.02,14) Aber einiges habe ich gegen dich: du hast Leute dort, die sich an die Lehre Bileams halten, der den Balak lehrte, die Israeliten zu verführen, vom Götzenopfer zu essen und Hurerei zu treiben.
(Offenbarung.02,15) So hast du auch Leute, die sich in gleicher Weise an die Lehre der Nikolaiten halten.
(Offenbarung.02,16) Tue Buße; wenn aber nicht, so werde ich bald über dich kommen und gegen sie streiten mit dem Schwert meines Mundes (Wahrheit, d. Hg.).
(Offenbarung.02,17) Wer Ohren hat, der a höre, was der Geist den Gemeinden sagt! Wer überwindet, dem will ich geben von dem verborgenen Manna und will ihm geben einen weißen Stein; und auf dem Stein ist ein neuer Name geschrieben, den niemand kennt als der, der ihn empfängt. (a jl.him2.187,04)

Schreiben nach Thyathira: Warnung vor der falschen Prophetin Isebel und Abgötterei (Offenbarung.02,18-29)

(Offenbarung.02,18) Und dem Engel der Gemeinde in Thyatira schreibe: Das sagt der Sohn Gottes, der Augen hat wie Feuerflammen, und seine Füße (Fortschrittstätigkeit, d. Hg.) sind wie Golderz: (jl.ev01.044,02)
(Offenbarung.02,19) Ich kenne deine Werke und deine Liebe und deinen Glauben und deinen Dienst und deine Geduld und weiß, daß du je länger je mehr tust.
(Offenbarung.02,20) Aber ich habe gegen dich, daß du Isebel duldest, diese Frau, die sagt, sie sei eine Prophetin, und lehrt und verführt meine Knechte, Hurerei zu treiben und Götzenopfer zu essen.
(Offenbarung.02,21) Und ich habe ihr Zeit gegeben, Buße zu tun, und sie will sich nicht bekehren von ihrer Hurerei.
(Offenbarung.02,22) Siehe, ich werfe sie aufs Bett, und die mit ihr die Ehe gebrochen haben in große Trübsal, wenn sie sich nicht bekehren von ihren Werken,
(Offenbarung.02,23) und ihre Kinder will ich mit dem Tode schlagen. Und alle Gemeinden sollen erkennen, daß ich es bin, der die Nieren und Herzen erforscht, und ich werde geben einem jeden von euch nach euren Werken.
(Offenbarung.02,24) Euch aber sage ich, den andern in Thyatira, die solche Lehre nicht haben und nicht erkannt haben die Tiefen des Satans, wie sie sagen: Ich will nicht noch eine Last auf euch werfen;
(Offenbarung.02,25) doch was ihr habt, das haltet fest, bis ich komme.
(Offenbarung.02,26) Und wer überwindet und hält meine Werke bis ans Ende, dem will ich Macht geben über die Heiden,
(Offenbarung.02,27) und er soll sie weiden mit eisernem Stabe, und wie die Gefäße eines Töpfers soll er sie zerschmeißen,
(Offenbarung.02,28) wie auch ich Macht empfangen habe von meinem Vater; und ich will ihm geben den Morgenstern.
(Offenbarung.02,29) Wer Ohren hat, der a höre, was der Geist den Gemeinden sagt! (a jl.him2.187,04)


Auslegung durch Neuoffenbarungen Jesu:

Warnung an die einzelnen Gemeinden vor falschen Propheten, Übereifer und Verirrungen (Offenbarung.02,01-04 ff.; gm.widk.101,09; gm.widk.102,10)

(gm.widk.101,09) »In den ferneren Kapiteln (Offenbarung.02,01-04) folgen dann die Ermahnungen an die einzelnen Gemeinden. Wie bei allen kamen dort falsche Propheten, übereifrige Verbreiter und alle möglichen Verirrungen des menschlichen Herzens vor, weil eben das Verständnis Meines Wortes von verschiedenen Menschen auch verschieden aufgefaßt wurde.
Ferner waren diese Gemeinden auch nicht alle in den nämlichen Verhältnissen, teils unter sich, teils mit denen, mit welchen sie leben mußten, und so allerlei Versuchungen ausgesetzt.
(gm.widk.102,10) Ihr werdet in diesen sieben Gemeinden alle möglichen Verhältnisse finden, die bei frei denkenden Menschen stattfinden müssen: das eifrige Anhängen an eine Glaubenslehre sowie das teilweise Abfallen von derselben, das eifrige Auffassen sowie das Mißverstehen, das Hin- und Herschwanken zwischen geistiger und weltlicher Richtung. Geradeso wie ihr selbst, da ihr doch auch gleichsam eine Gemeinde bildet, es selbst erfahren könnt, wie 'weder kalt noch warm' bei euch ebenso anwendbar ist wie einst vor mehr als tausend Jahren. So werdet auch ihr mit der euch umgebenden Welt in Streit geraten, je mehr ihr Meiner Lehre anhängen wollet und dann euer Tun und Treiben mit dem der übrigen Welt im Gegensatz steht. So war es mit der Gründung jeder neuen Religionssekte, welche glaubte, einen bessern Weg eingeschlagen zu haben. Und so ist es jetzt bei euch und wird es bei noch vielen andern sein, welche Meine Worte der Welt nutzbar machen möchten.«

 Johannes-Offenbarung
Letztes Update: 14.10.2016