Home | Lichtheilwirkungen | Biophotonen |  'Heilkraft der Sonne' | Zurück zur Themaübersicht Lichtkonzentrate | Anwenderberichte



Ziegenmilch, Ziegenmilchprodukte, Ziegenmilchpulver




Inhaltsübersicht:


Bestandteile der Ziegenmilch

Ziegenmilch ist biologisch eine besonders wertvolle Flüssigkeit, die ganz anders aufgebaut ist als etwa Kuhmilch. Sie verfügt in hohem Maße über Die Ziegenmilch ist die an Spurenelementen und Mineralstoffen reichste Milch.
In Struktur und Aufbau ist die Ziegenmilch der Muttermilch sehr ähnlich.

nach oben

Ziegenmilchprodukte als altbekannte Gesundheitsmittel

Die Ziege galt in der Volksheilkunde schon immer als Helfer gegen Krankheiten.

nach oben

Gesundheitswirkungen von Ziegenmilch

Das Zusammenspiel der Inhaltsstoffe (88,6% Wasser, 3,9 % Kohlenhydrate, 3,7 % Fett, 4,2% Eiweiß, 0,8% Mineralstoffe) macht die Ziegenmilch zu einem ganz speziellen Elixier, das lt. Volksheilkunde und verschiedensten Internetquellen

nach oben

Industrielle Ziegenmilchpulverherstellung

Ziegenmilchpulver-Herstellung und Verwendung

Industriell wird Ziegenmilchpulver heute meist durch Sprühtrocknung hergestellt, wobei sie versprüht und kurzzeitig erhitzt wird. Dadurch wird der Milch das Wasser entzogen (ca. 88% der Ziegenmilch sind Wasser), die übrigen Bestandteile aber bleiben erhalten.

Da der Ziegenmilch beim Trocknungsprozeß nach Lorbers Richtlinien oder nach neueren Lufttrocknungsverfahren lediglich das Wasser durch Wärme, Luft und Licht entzogen wird, ist wahrscheinlich (wenngleich noch unbewiesen), daß auch im Ziegenmilchpulver alle oder wenigstens ein Teil der Gesundheitswirkungen wie in der flüssigen Milch enthalten bleiben.

nach oben

Ziegenmilchverdunstung durch Sonnenlicht

Jakob Lorber empfahl 1851 in 'Heilkraft des Sonnenlichtes', Kap. 8, fettfreie Ziegenmilch durch Verträufeln auf eine dunkelviolette Glasscheibe von der Sonne trocknen zu lassen und die dadurch entstehende Milchpulverkruste abzuschaben. Dadurch wird der Ziegenmilch nicht nur das Wasser entzogen, sondern sie wird mit Sonnenlicht-Photonen und dem gesamten Lichtspektrum (von UV- bis Infrarotschwingungen) angereichert und zugleich verstärkt mit Violett-Schwingungen versehen (die desinfizierende und heilende Wirkung haben sollen). Das abgeschabte Milchpulver wird noch mehr durch Reiben pulverisiert und dann in einem luftdicht verschlossenen Glasgefäß, an einem trockenen Orte aufbewahrt und dann mit sonnenlichtangereichertem, sublimiertem Kampfer zu Kampfermilchpulver gemischt.

nach oben

Kampfermilchpulver aus besonntem Kampfer + Ziegenmilchpulver

In Jakob Lorbers 'Heilkraft der Sonne' wird ausführlich beschrieben, wie sonnengetrocknete Ziegenmilch mit Kampferkristallen, die ebenfalls durch Sonne mit Photonen und Lichtschwingungen angereichert sind, zu einem hochwirksamen Gesundheitsmittel vermixt werden kann. {jl.hson.008,12}

Im Originaltext wird dort beschrieben:

nach oben

Säuglingsernährung mit Ziegenmilch (Links)

Weitere Informationen und interessante Studien zur Wirkung von Ziegenmilch insbesondere in der Säuglingsernährung findet man auf

nach oben



Home | Lichtheilwirkungen | Biophotonen |  'Heilkraft der Sonne' | Zurück zur Themaübersicht Lichtkonzentrate | Anwenderberichte