Einige Möglichkeiten zur Verwendung von kolloidalen Silber


Inhaltsübersicht:


Hygiene

Koll. Silber ist recht vielseitig in der Hygiene einsetzbar, z.b.

Lebensmittel-Konservierung

Silberwasser ist ein ideales Konservierungsmittel für die Nahrung.

Wasserentkeimung

Die Krisen- und Survival -Vorsorge steht und fällt mit der Verfügbarkeit von keimfreiem Trinkwasser, doch zur bloßen Haltbarmachung genügt das kostengünstigere, weil nur grob gelöste Silber wie im Micropur. Auch der populäre Britta-Filter verwendet Silber in seinem Filter, um vor Verkeimung zu schützen.

Luftreinigung

Japanische Firmen benutzen Silber, um damit Zyanid und Stickstoffoxyde in der Luft zu beseitigen

Simtex-Silbergewebe als Abschirmung gegen Strahlen

"Simtex: hochfeines mit reinem Silber versehenes Textil. reflektiert/dämpft HF-Strahlung zu 99,99%.. Prof. Peter Pauli Universität der Bundeswehr München.. Schlafender wurde durch Matratzenunterlage nahezu vollständig von Strahlung abgeschirmt... Verkürzte Einschlafphasen/längere erholsame Tiefschlafphasen..
Prof. Richard Wagner, Universität Osnabrück" Sossenheimer Wochenblatt 18.7.02

Pflanzen

Auch Gärtner und Pflanzenzüchter haben den vielfältigen Nutzen von koll. Silber erkannt Es kann auch gegen verschiedenste Krankheitserreger (Bakterien, Viren, Pilze) bei Pflanzen eingesetzt werden. So können z.B. ohne giftige Mittel (Verzicht auf chemische Pflanzenschutzmittel) Gemüse und Pflanzen schonend behandelt werden. Anwendung: auf die Blätter sprühen und dem Giesswasser beigeben.
Pflanzensprüher haben den Nachteil, daß sich die elektrisch positiv geladenen Silberpartikel im Kontakt mit Plastik entladen. Das bedeutet konkret, dass man das Silber im Dunkeln in der Glasflasche aufbewahrt - nicht im Kühlschrank - und nur bei Bedarf in den Sprayer gibt.

Tiere

Auch in der Tierheilkunde hat kolloidales Silber schon bei vielen Tierhaltern einen festen Platz bei der Behandlung von Augenentzündungen, Viruserkrankungen und Parasitenbefall etc. gefunden.
Kolloidales Silber z.B. beim Parvovirus der Kaninchen und bei anderen Erkrankungen kleiner und grosser Tiere angewendet.
Die Verabreichung erfolgt über das Futter oder Trinkwasser
Die Dosis richtet sich dabei nach der Grösse des Tieres. Entsprechend dem Gewicht der meisten Haustiere sollte man gleich vorgehen wie bei Kindern.

"Auch mit Haustieren habe ich glänzende Resultate gesehen in der Praxis.  Bei diversen Tieren wie Katzen (Blasen/Nierenentzündung, Bronchitis, Ohrenerkrankungen), Hunden (Wunden, Augen- und Ohrenerkrankungen), Vögeln (chronische Darmentzündung, Coccidiosis) Lämmern (Gelenkentzündungen, bei Coccidiosis konnte der Vieharzt mit Antibiotika nichts machen, das Lamm sollte abgetötet werden. Nach einem Versuch mit kolloidalem Silber war das Lamm innerhalb von 3 Tagen wieder gesund.)

Wir hatten einen Hund, bei dem sich eine Infektion im Maul entwickelte. Wir verabreichten ihm drei Tage lang kolloidales Silber und die Infektion verschwand. Ausserdem hatte er plötzlich einen angenehmeren Atem.' (R. Th, Las Vegas, 4. Dezember 1997 )

'Ich habe bei sechs Fohlen eine Diarrhö erfolgreich drei bis vier Tage lang mit kolloidalem Silber behandelt.

In einem anderen Fall injizierte ich einem Pferd mit einer Protozoenmyelitis sieben Tage lang kolloidales Silber. Während die herkömmliche Therapie versagt hatte, geht es dem Pferd nun wieder sehr gut.

Eines Tages musste ich eine Stute mit einer Uterusinfektion behandeln. Nach einer speziellen antibiotischen Therapie liessen sich nach einem Monat noch immer Erreger nachweisen. Erst als ich das Tier drei Tage lang mit kolloidalem Silber behandelte, waren keine Bakterien mehr nachweisbar. (Zuschrift eines Veterinärs an die Alternative Health Products Inc. 1998)

Hand nach rechts s. auch 'Geschichte des Silbers zu Heil- und Konservierungszwecken'


Home |   Gesundheit |  Zurück zur Themaübersicht Kolloidales Silber
© Copyright by Gerd Gutemann